wie wollen wir zukünftig leben

Unsere Wohnverhältnisse lassen sich so organisieren, dass sie sich an den natürlichen Grundbedürfnissen der kleinsten Gemeinschaftseinheit, den Familien orientieren.

Das bedingungslose Grundhaus könnte in diesem Zusammenhang viele Synergieeffekte bewirken. Darunter als grundlegensten Parameter, dass es endlich gelingt, hierachiebarrieren unter den Menschen abzubauen. Das von vielen als unvermeidlich geglaubte Herrschen und Dienen zwischen den Menschen lässt sich überwinden.

Es kann irgendwann als normal gelten, das niemand mehr eine andere Person schicken wird.


man sieht nur Glas und Grün
Das Leben zu einem wunderschönen Spiel werden zu lassen, wollen wir uns also gar nicht erst vorstellen. Um aber trotzdem realistischer zu werden, spielt zunächst die Motivation als innerer Antrieb und der Wunsch nach Erfüllung die entscheidende Rolle. Nichts treibt mehr an, als die Möglichkeit eigene Ideen selbst verwirklichen zu […]

Die Zukunft soll man nicht voraussehen wollen, sondern möglich machen ...


1
Wir sind so, wie wir bauen. Wenn wirklich freie Menschen bauen sieht man ihre innere Befindlichkeiten als Ausdruck ihrer Bauweise. Dieses Ausdrucksmuster könnte als "Lackmustest" zur Beurteilung einer glücklichen Gemeinschaft dienen. Ganz bewusst vermeide ich eine Bewertungskala, weil gerade auch die Schwächeren mit einbezogen sind und damit eine Noten-Skala schnell das Ergebnis verfälscht.

werd Dein eigener Herr